GRÜN, GRÜN, GRÜN sind alle deine Farben?

Warum Greta Thunberg nicht der erwartete ÖKO-Messias ist!

 

Den Politikern den Spiegel vorhalten, wie man es oft liest, das tut Greta Thunberg keinesfalls, da wir hier nicht in einem Märchen sind, wo alle Wünsche einfach so wahr werden können. Würde sie den Politikern den Spiegel vor Augen halten, dann würde sie die Globalisierung kritisieren, durch die Transportwege um ein vielfaches unnötig länger werden, was bekanntlich nicht gut sein kann für die Umwelt! Würde sie den Politikern den Spiegel vor Augen halten, dann würde sie das Thema "explodierende Weltbevölkerung" ansprechen, denn dadurch steigt natürlich auch der CO2 Ausstoß. Zudem sind Menschen die einzigen Lebewesen, die sich wie Wandalen benehmen und den Planeten zerstören. Und genau dieses Lebewesen breitet sich wie kein anderes immer weiter aus und missbraucht weiter diesen Lebensraum. 

 

Würde sie den MENSCHEN den Spiegel vor Augen halten, dann würde sie das Thema "Konsum und Technisierung" deutlicher ansprechen! Aber das tut sie alles in aller Deutlichkeit nicht! Würde sie den Kindern und Erwachsenen den Spiegel vor Augen halten, dann würde sie davor warnen, sich immer neue Produkte wie Handys, Klamotten und andere technischen Geräte zu kaufen, wenn die alten noch nicht kaputt sind. Ebenso würde sie gegen den Energieverschwender Internet wettern, da er so viel Energie verbraucht, wie sonst kaum etwas. Würde sie wirklich den Menschen den Spiegel vor Augen halten, dann würde sie die Vergangenheit als gutes Beispiel nennen, natürlich mit dem Energieverbrauch der Geräte von heute. Dann hätten wir nahezu alle Probleme gelöst. Aber einfach zu fordern, alle fossilen Energieträger abzuschaffen, zeitgleich die wachsende Technisierung bzw. Globalisierung ungeachtet zu lassen, das ist sehr extrem naiv und dumm. Auf irgendetwas verzichten, das möchten auch diejenigen nicht, die diesem Mädchen hinterherlaufen. Ganz im Gegenteil!

 

Auch diese Generation ist dem Konsum mehr als verfallen... 

 

Und ja, die Grünen, die von Greta extrem profitieren, wollen sogar die Globalisierung und somit den Freihandel z.B mit Afrika deutlich erleichtern und ausbauen, obwohl dadurch Transportwege deutlich länger werden, was bekanntlich nicht gut ist für deren Ziel, und zudem die Technisierung weiter vorantreiben. Das Thema Weltbevölkerungszahlen hingegen bleibt aus ideologischen Gründen taboo. So leben wie in den 70er, 80er oder 90er Jahren mit dem Energieverbrauch der Geräte von heute, ja dann könnten wir so ziemlich co2neutral leben. Aber davon ist überhaupt keine Rede, denn so viel wert ist denen das Klima dann wohl doch nicht. Es ist ziemlich einfach gegen andere zu demonstrieren! Vielleicht wäre es aber auch mal an der Zeit, die eigenen Gewohnheiten zu kritisieren. Zumindest wäre es ein Anfang in die richtige Richtung. 

 

Eine Maßnahme für die Umwelt wäre z.B die Flatrate für das Telefon, Smartphone, Handy oder den Internetanschluss mit einer hohen Ökosteuer zu belegen oder sie gar zu verbieten, da gerade das Internet etxtrem viel Energie verbraucht und dadurch CO2 verursacht. Wenn wir den kindlichen Demonstranten den Vorschlag machen, wie würden sie reagieren? Dagegen vielleicht demonstrieren? Würde das eine gewisse Portion Scheinheiligkeit an den Tag legen?

24. September 2019

 

 

Stichwort E-Scooter

Elektromobilität Erschreckende Studie:  

Wer E-Scooter fährt, stößt mehr CO2 aus als bei Busfahrt

 

Ich habe darüber bereits mit einigen linksgrünen Freidäis for Fjutscha Fans diskutiert. Die waren alle Fans von den netten Dingern und wollten nicht wahrhaben, dass mit denen in Sachen Umweltschutz der Schuss nach hinten losgeht. Ist ja auch klar, denen macht das Fahren scheinbar viel zu viel Spaß, um drauf verzichten zu wollen. Beim eigenen Verzicht hört der Gret(a)chenspaß scheinbar auf. Laufen ist ja auch sowas von uncool, mag so mancher auch von denen insgeheim wohl denken. Viele meinten, diese Teile seien Konkurrenz zum Auto, in Wahrheit größtenteils wohl eher Konkurrenz zum Co2-freien Fußmarsch.

 

Nichts destro trotz werde ich mir so´n Teil auch noch zulegen, schließlich sind sie immer noch umweltfreundlicher als so manche Zweitakter. Und ja, ich bin früher sehr gern mit dem Mofa in der Gegend rumgejuckelt...

30. August 2019

 

 

 

 


Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!