Jetzt ist der Grabstein da und das Grab fertig..

 

Es ist ein Familiengrab mit dem Namen meines Vaters, der bereits vorgegangen ist. Der tieftraurige Gedanke umschleicht mich nun dabei, dass eines Tages auch der Name meiner Mutter dort verzeichnet sein wird. Ich werde alles mögliche tun, dass sie bis zu diesem Tag noch ein möglichst schönes und auch langes Leben haben wird, denn eine Mutter und auch einen Vater, verliert man nur einmal,  aber das für immer! In den letzten Jahren sind einfach viel zu viele Menschen sehr weit gezogen oder gar verstorben, beste Freunde, die Familie meiner Schwester, nun mein Vater. Das muss man erst einmal verdaun.

23.10.2017

 

Willkommen und Abschied

 

Was nach dem Tod kommt, wir wissen es nicht. Aber die Hoffnung in uns lebt, dass diejenigen lieben Menschen, die vor uns die Welt verlassen mussten, nun ein besseres Leben haben werden, als sie es vielleicht auf Erden hatten. Ein Leben in einer ganz neuen Welt, ohne Streit, Krankheiten und ewiger Trennung? Dieser Gedanke, mit der Botschaft der Hoffnung, tröstet uns wenigstens ein klein wenig über den starken Schmerz hinweg, den wir im Leben gleich mehrfach erleiden. Im Herzen durch Erinnerungen, durch Liebe, durch Dankbarkeit stets verbunden sein! Was bleibt, ist die Erinnerung...

 

 

Schlaflos in LP-Lippstadt

 

Es ist 04:24. Ich habe soeben das Fenster geöffnet, liege nun schon die ganze Nacht wach und kann nicht schlafen. Es ist natürlich noch dunkel, aber einige Vöglein fangen bereits laut zu singen an :) Sie sind ebenfalls Frühaufsteher, das verbindet uns. Ob ich nun sauer bin? Nein wie könnte ich, denn es klingt wunderbar herrlich, so natürlich, so fein. Ich wünsche euch einen guten Start in den Tag.

24. Mai 2017

 

 

Liebe ist...

wenn du sie von weitem siehst und schon im gleichen Augenblick bei ihr sein willst, weil dich die Wärme, die du dann in deinem Inneren spürst, wie ein Vakuum, gedanklich zu ihr zieht.

24. Januar 2017

 

 

100 Prozent Vertrauen schenken?

 

Wer anderen nicht mehr vertraut, der ist wahrhaftig auf der sicheren Seite. Aber diese Seite trägt den Namen EINSAMKEIT. Wer die schmerzhaften Erfahrungen der Vergangenheit sinnvoll und bedacht einsetzt, wird die Menschen ausfindig machen, die einem das Gegenteil zu zeigen vermögen. Das ist es doch, was das Leben so wertvoll und einzigartig macht.

 

 

 

Das Wertvollste und Schönste im Leben

darf man nicht mit Füßen treten!

 

Die dümmsten Bauern haben die dicksten Kartoffeln, unbelehrbare Egoisten meist die süßesten und liebsten Frauen, die man sich wünschen kann! Sie wissen wohl nicht zu schätzen, welchen Wert dieser unersetzbare Goldschatz hat, wenn schon Rücksicht ein Fremdwort ist. Mann fasst es einfach nicht!!!

2. Januar 2016

 

 

Die Vögel haben Spaß

und grillen mit den Grillen :)

 

Heute morgen, am Paterskamp in Lippstadt. Es ist noch sehr früh, ich bin gerade erst wach geworden und die Vögel machen schon auf Party 😃 was ein Getöse. Krähen bevölkern die Straße und haben sich wohl spontan zum Grillen verabredet. 😉 Dass sie sich in meiner Straße so sehr wohlfühlen, versteh ich absolut! Ich tue es ja schließlich auch. Liebe Grüße von Bella Balkonia und ein schönes Wochenende...

3. Juli 2015

 

 

So wie Hase und Igel

 

Wer kennt sie nicht, die alte Geschichte vom Hasen und dem Igel? Ich war heute morgen live dabei, am Fenster am Stadtpark! Aber der Igel sah nicht aus wie ein gewöhnlicher Igel wie man ihn sonst kennt, sondern wie ein großer schwarzer Hund, der mit dem Hasen auf dem Waldweg fangen spielte. Erst liefen sie von rechts nach links, dann schlug der Hase wohl einen Haken, um dann ein paar Minuten später wieder gemeinsam auf dem Gehweg, diesmal von links nach rechts, den Sprint fortzuführen. Man! Hatten die ein hohes Tempo drauf! Nichtmal ein halber Meter trennte die Beiden voneinander. Wie das Rennen schließlich ausging weiß ich nicht, da es außerhalb meines Blickfeldes weiterging. Der Hund hatte sichtlich Freude an der Hasenhetzjagt, der Hase doch wohl eher nicht! 

26. Dezember 2012

 

 

Ach neeee oder vielleicht doch?

 

Ich war grad gegen 23:00 noch mal eben zum Kika (Kippen kaufen) unterwegs, als plötzlich zwei Autos aus einer Seitenstraße auf die Erwitter Str. gepest kamen und mir die Vorfahrt nahmen. Hatten wohl n kleines Autorennen am Start. Ich hätt mich mit den vorhandenen 50 Lupo-Super-Turbo-PS gern dran beteiligt, aber hab es dann doch gelassen, schließlich fahre ich ja schon jahrelang vernünftig :) Aber so ne irre Stadtrally wie früher in der Innenstadt, hach das waren noch irre Zeiten. Ich bin dann aber wieder allein weiter Richtung Unterführung Südertortangente und wollte dann doch son bisschen Gas geben, es war ja schließlich sonst kaum ein Auto dort unterwegs.

 

Ich bin dann jedoch schnell wieder runter vom Gas und das, obwohl nur ein Auto mir entgegen kam. "Weil ich bin ja jetzt vernünftig!!!" Sekunden später stellte sich dann raus, dass es ein Streifenwagen war. Glück gehabt, dass ich jetzt vernünftig bin :) Irgendwie bleibt man aber eben doch im Kopf immer noch der alte, da nutzt auch das reifere Alter nicht viel, das einen zur dauerhaften Vernunft angehalten hat. Aber Gedanken und Träume haben doch allzeit freie Fahrt ;)

16. November 2012

 

Mein kleiner Spontanreim...

....aus dem Waschkeller

 

Auch wenn es draußen so scheint, als sei es die Sommerwende, wünsch ich euch allen doch ein wunderbares Wochenende. Es kühlt sich grad so wunderbar ab, hier unter´m Dach, werd ich dann nicht wieder bleiben die ganze Nacht so helle wach :)

27. Juli 2012

 

 

 

Die Krähe!

 

Es war so gegen 9:30 heute morgen früh, als ich wegen einer Abrechnung in das Büro einer Kollegin musste. Nachdem die Sache dann erledigt war, ich mich verabschiedete und umdrehte um den Raum zu verlassen, vernahm ich plötzlich ein "Hallo Fritzi". Ich dachte so, was ist denn nu los, wandte mich ihr wieder zu und sah plötzlich, dass auf dem Balkon direkt am Fenster, ein Gartenstuhl stand, auf dessen Rückenlehne eine noch sehr junge Krähe saß, die meine Kollegin gespannt ansah und beobachtete, was sie am Schreibtisch gerade tat. 

 

Diese Krähe kommt jeden Morgen angeflogen, setzt sich eine Zeit lang auf die Rückenlehne des Gartenstuhls und beobachtet ganz entspannt, vertraut und voller Zuneigung meine Kollegin bei der Arbeit. Die kleinen, ganz natürlichen Dinge sind doch immer die schönsten. Sie zeigen uns, wie unverzichtbar und wertvoll doch Nähe und Zuwendung ist. Naja, dass die Krähe vielleicht einfach nur was zu essen bekommen wollte, kann natürlich auch sein ;)

27. Juli 2012

 

 

Wieder ein Star, der das Leben nicht packte!

Meine Worte zum Tod von Whitney Housten:

 

Auf der einen Seite gibt es Menschen, denen man einfach nicht helfen kann, da sie den Ernst der Lage nicht sehen können oder vielleicht auch gar nicht wollen. Andererseits sollte  man Menschen aber auch nicht verurteilen, wenn sie dem Drogenrausch unterlegen sind, denn es gibt so viele Situationen oder Schicksalsschläge, die einen jeden dorthin treiben können. Es ist eine Sache der Persönlichkeit, die uns entweder schon genetisch in die Wiege gelegt wurde, oder manchmal durch die Erziehung mitgegeben wurde, ob wir den Problemen dauerhaft standhalten können oder nicht. Klar ist, dass eigentlich jeder Mensch sein Leben im Griff haben und dabei glücklich sein will. Glück ist doch das, wonach sich jeder sehnt!. Aber leider nicht jeder schafft es. So wie Whitney Housten es auch nicht geschafft hat...

12. Febr. 2012

 

Tiere können es besser!

 

Ich sah gerade auf der Straße ein paar dieser schwarzen Krähen, die etwas vom Boden pickten. Als ich näher kam, flogen sie eilig weg und zogen von dannen. Anders ist es, wenn Brutzeit ist, dann greifen sie dich in ihrer Übermacht an und zeigen ihre Krallen, wenn du nur in die Nähe des Nestes kommst. Wenn Menschen auch so zu ihren Familien hielten und ein ähnelndes WIR- Gefühl an den Tag brächten, dann wären wir dem Ziel einer besseren Welt ein sehr großes Stück weiter. Es geht doch nichts über ein intaktes Familienleben.

5. Februar 2012

 

 

 

 


Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!